Sprachcafé Babilingua

Sprachkurse reichen oft nicht aus, um das Sprachniveau fortgeschrittener Teilnehmer zu verbessern.

Die Flüchtlinge und Migranten benötigen Kontakte zu Muttersprachlern, die sie in entspannter Atmosphäre bei dem Spracherwerb unterstützen. Trockene Theorie wird bei Seite geschoben und lebendige Sprache in den Vordergrund gebracht. Das gemeinsame Erleben einer neuen Sprache und das Verstehen anderer Kulturen erleichtert den Lernprozess.

Im Café Babilingua geht es um mehr. Der Austausch von Sprache und Kultur erfolgt in beide Richtungen. Deutschsprachige ehrenamtliche Teilnehmer und Flüchtlinge erhalten einen Einblick in die für sie jeweils fremde Kultur. Babilingua ist auch ein Treffpunkt, um neue Freunde und Bekannte außerhalb von Sammelunterkünften empfangen zu können.