Kur und Erholung

Viele Mütter und Väter sind durch Familie, Beruf, Haushalt, Alltag über ihre Grenzen hinaus belastet. Sie stehen unter einem ständigen Druck, der auf Dauer krank macht.

Vielfältige gesundheitliche Beschwerden drohen – von psychischen Problemen bis hin zu chronischen Krankheiten. Höchste Zeit für eine Kur, bei der sie neue Kräfte tanken können.

Vielfach liegen komplexe Symptome wie chronische Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Niedergeschlagenheit, begleitet von Wirbelsäulenschmerzen, Atemwegserkrankungen oder Herz- und Kreislaufproblemen vor. Diese Beschwerden resultieren oft aus einer ständigen Überforderung der Mütter und Väter, die durch die Familienarbeit und Berufstätigkeit doppelt belastet sind.

Die Beratungsstelle der Caritas informiert über das Antragsverfahren, vermittelt zwischen Krankenkassen, Ärzten, Einrichtungen und den Müttern/Vätern. Liegt bereits ein ärztliches Attest vor, kann die Beratungsstelle den Antrag bei der Krankenkasse unterstützen oder, wenn die Maßnahme genehmigt ist, einen Kurplatz reservieren. Auch im Widerspruchsverfahren helfen wir.

Ziel der Müttergenesungskuren ist eine ganzheitliche und frauenspezifische Behandlung. Als Beratungs- und Vermittlungsstelle hilft der Caritasverband Witten einen geeigneten Kurplatz zu finden. Es werden Erwartungen, Ziele, Wünsche, offene Fragen und Motive für eine Gesundheitsmaßnahme geklärt. Sollte sich im Gespräch zeigen, dass eventuell eine zusätzliche spezielle Beratung eine Hilfe wäre, können gemeinsam aus der Beratung erste Kontakte mit den weiteren Fachdiensten geknüpft werden.

Allein die Müttergenesung bietet die sogenannte „Therapeutische Kette“. Eine gründliche Beratung vor der Maßnahme bewahrt vor Enttäuschungen und manchmal auch Ablehnungen. Die Durchführung aller Verwaltungsaufgaben durch den Caritasverband entlastet die Mütter/Väter bereits im Vorfeld. Nach der Kur kann im Rahmen der Kurnacharbeit ein Reflexions-/Informationsgespräch geführt werden, damit der Kreis sich wieder schließt.


Galerie Kur und Erholung

Kontakt

Gabriele Arnephy
Kurberaterin
02302 91090-11
gabriele-arnephy@caritas-witten.de