Syrische künstlerin stiftet Gemälde

Ein Bild als Zeichen der Dankbarkeit

Der Caritas-Migrationsdienst hatte zum Tag der Offenen Tür eingeladen. Neben den Gästen aus Verwaltung und Politik kam auch Suha Ameen (Foto Mitte) mit ihrer Tochter. Als VHS-Schülerin machte die junge Syrerin ein sechswöchiges Praktikum bei der Caritas. Aus Dankbarkeit bot die junge  Künstlerin einen kostenlosen Malkurs für Flüchtlingskinder an. Eines ihrer eigenen Werke übergab sie jetzt am Tag der Offenen Tür an die Caritas-Sozialarbeiterin Christine Henkel.