Nachrichten-Archiv

Schreck am frühen Morgen - Caritas dankt der Polizei

Hilflose Dame stürzt, ruft die Caritas und vergisst, ihren Namen zu nennen.

"Brillen für Arme" soll Thema im Bundestag werden

Petition "Brillen für Arme" mit 21.000 Unterschriften

Caritas fordert öffentliche Debatte im Bundestag

Stadt und Caritas suchen rechtliche Betreuer im Ehrenamt

Rund 1770 Wittener stehen unter Betreuung, wegen ihres Alters, einer Krankheit oder eines Unfalls. Neue ehrenamtliche Betreuer werden gesucht.

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Caritas-Studie: Hohe Wohnkosten bedeuten erhebliches Armutsrisiko

10 Jahre Integrationsagentur

Ein WAZ-Interview mit Stephanie Rohde, Leiterin der Caritas-Integrationsagentur

Geschönte Zahlen - Erfolgreiche Integration

Zahl der Langzeitarbeitslosen wesentlich höher als ausgewiesen.Gelungene Vermittlungen

Schulden machen krank - Witten im Landesdurchschnitt

Neue Schuldnerstatistik der Creditreform: Senioren besonders betroffen.

Syrische künstlerin stiftet Gemälde

Ein Bild als Zeichen der Dankbarkeit

Senioren erleben den Bergbau

20 Senioren begeben sich auf eine spannenede Reise in die Zeit der Bergbaublüte.

Bezahlbare Brillen für Arme

Wer nichts sieht, wird übersehen

Caritas beteiligt sich an Ausbildungsmesse

Migranten lernen Arbeitsmarkt kennen

Flüchtlinge machen Zeitung

Refugees Journal: Erste Ausgabe ist erschienen

Ratgeber für die Pflege wieder verfügbar

Nachdem die erste Auflage rasch vergriffen war, folgt jetzt Auflage Nr. 2

Goldene Caritas-Nadel für Ursula Gawrich

Mit der Caritas-Nadel in Gold wurde jetzt Ursula Gawrich ausgezeichnet. Frau Gawrich war 14 Jahre im Vorstand und im Aufsichtsrat des Wittener Caritasverbandes tätig.

Flüchtlinge auf der Bühne

Sie spielen orientalische Musik oder malen: Im Kukloch brachte die Caritas Künstler aus fremden Ländern auf die Bühne. Und zollte ihnen damit Respekt.

Seelsorgerische Begleitung in der Pflege

Christiane Lorenz vom Caritas-Pflegedienst ist zur seelsorglichen Begleiterin ernannt worden.