Nachrichten-Archiv

Wohnungsnot ist Caritas-Thema

Am 23.09. beschäftigt sich der Caritas-Sonntag mit dem Thema Wohnungsnot. In Witten betreut die Caritas die städtischen Notunterkünfte.

Caritas wirbt mit Ausstellung für Akzeptanz

Die Flucht aus Syrien steht im Blickpunkt: Portraits, Gemälde und Informationen

 

 

 

Restcent - Mit kleinem Aufwand Großes bewirken

Caritas-Beschäftigte verzichten auf Restcent zugunsten des Wittener Hospiz St. Elisabeth

Caritas bedankt sich mit Eiscreme

Kleine Entschädigung für große Strapazen. Nach der Hitze folgt ein Gratis-Eis für alle Caritas-MitarbeiterInnen auf dem Marienplatz.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern

Der Caritasverband Witten sucht neue Wege aus dem Pflegenotstand und setzt dabei auf Mütter. Bei der Arbeitszeit kommt die Caritas den Familien entgegen.

Caritasverband Witten feiert den 100. Geburtstag

Nach dem Hochamt mit Weibischof Manfred Grothe gab es einen Festakt mit 160 Gästen im Ardey-Hotel. Der Saxophonist Wolf Codera mit Band sorgte für die gute Stimmung.

Betreuungsvereine vor dem Aus

Länder verschleppen längst überfällige Erhöhung der Vergütung für gesetzliche Betreuer.

Flexible Dienstzeiten machen Pflege wieder interessant

Mitarbeitersuche in schwierigen Zeiten: Um Frauen mit Kindern für die Pflege zu gewinnen, gestaltet die Caritas ihre Arbeitszeiten flexibler.

Die Pflege ist mehr als man denkt

Auszubildende präsentieren ihren Pflegeberuf

Immer weniger Alleinerziehende nutzen Kurmaßnahmen

Caritas ermutigt Betroffene, Angebote zu nutzen

Seelsorge in der Pflege

Leuchtzeichen des Evangeliums

Erzbischof Hans-Josef Becker würdigt die Arbeit der Seelsorglichen Begleitung.Christiane Lorenz besucht die Menschen zu Hause.

"Brillen für Arme" soll Thema im Bundestag werden

Petition "Brillen für Arme" mit 21.000 Unterschriften

Caritas fordert öffentliche Debatte im Bundestag

Stadt und Caritas suchen rechtliche Betreuer im Ehrenamt

Rund 1770 Wittener stehen unter Betreuung, wegen ihres Alters, einer Krankheit oder eines Unfalls. Neue ehrenamtliche Betreuer werden gesucht.

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Caritas-Studie: Hohe Wohnkosten bedeuten erhebliches Armutsrisiko

Seelsorge in der Pflege

Die Caritas startet ein Pilotprojekt: Pflegedienst-Mitarbeiterin hilft Patienten nicht nur, zu Hause zurechtzukommen. Sie hat auch Zeit, zuzuhören. (Ein WAZ-Artikel vom 29.12.17)

10 Jahre Integrationsagentur

Ein WAZ-Interview mit Stephanie Rohde, Leiterin der Caritas-Integrationsagentur

Geschönte Zahlen - Erfolgreiche Integration

Zahl der Langzeitarbeitslosen wesentlich höher als ausgewiesen.Gelungene Vermittlungen

Schulden machen krank - Witten im Landesdurchschnitt

Neue Schuldnerstatistik der Creditreform: Senioren besonders betroffen.

Syrische künstlerin stiftet Gemälde

Ein Bild als Zeichen der Dankbarkeit

Caritas beteiligt sich an CKD-Bildungstag

Ehrenamtliche Caritas-Konferenzen tagen im Kloster Bochum-Stiepel

Flüchtlinge machen ihr Sportabzeichen

Sport fördert Freundschaft, Verständigung und Akzeptanz

Senioren erleben den Bergbau

20 Senioren begeben sich auf eine spannenede Reise in die Zeit der Bergbaublüte.

Bezahlbare Brillen für Arme

Wer nichts sieht, wird übersehen

Caritas beteiligt sich an Ausbildungsmesse

Migranten lernen Arbeitsmarkt kennen

Flüchtlinge machen Zeitung

Refugees Journal: Erste Ausgabe ist erschienen

"Dabei sein ist alles"

Der olympische Gedanke zählt beim Drachenbootrennen

Hoffnung für gesetzliche Betreuer

Nach zwölf Jahren Stillstand kommt Bewegung in die Vergütungsdiskussion

Waschen, Pflegen, Trösten

Die Caritas äußert sich in der Wittener WAZ (17.06.17) zum Pflegenotstand

NRW-Gesundheitsministerin besucht Caritas-Pflegedienst

Auf der ersten Wittener Pflegemesse besuchte die Ministerin die Caritas.

Hartwig Trinn mit neuem Buch

Hartwig Trinn ist der ehrenamtliche Vorsitzende des Caritas-Aufsichtsrats in Witten.Hauptamtlich  arbeitet der Dipl. Theologe als Seelsorger. Sein neues Buch ist jetzt erschienen

Armut wirkungsvoll bekämpfen

Caritas Witten bezieht Stellung zum Armutsbericht der Bundesregierung

Besuch aus Paderborn

Der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes aus Paderborn war zu Gast in Witten

Testament ohne Streit

Die Caritas hat mit dem Rechtsanwalt Ulrich Gurtmann einen ausgewiesenen Fachmann für das Erbrecht gewonnen. Er wird am Dienstag, 28.03.2017 um 18 Uhr im Ardey-Hotel, Ardeystraße 11 referieren.

Ratgeber für die Pflege wieder verfügbar

Nachdem die erste Auflage rasch vergriffen war, folgt jetzt Auflage Nr. 2

Senioren-WG sucht Verstärkung

Vor 8 Jahren hat die Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte gemeinsam mit der Caritas eine Senioren-Wohngemeinschaft ins Leben gerufen. Weitere Bewohner werden gesucht.

Goldene Caritas-Nadel für Ursula Gawrich

Mit der Caritas-Nadel in Gold wurde jetzt Ursula Gawrich ausgezeichnet. Frau Gawrich war 14 Jahre im Vorstand und im Aufsichtsrat des Wittener Caritasverbandes tätig.

Flüchtlinge auf der Bühne

Sie spielen orientalische Musik oder malen: Im Kukloch brachte die Caritas Künstler aus fremden Ländern auf die Bühne. Und zollte ihnen damit Respekt.

Seelsorgerische Begleitung in der Pflege

Christiane Lorenz vom Caritas-Pflegedienst ist zur seelsorglichen Begleiterin ernannt worden.